Das Team

Das Team des Frauenhauses besteht seit vielen Jahren aus 5 Frauen, die sich 4 Vollzeitstellen teilen.

2 Kolleginnen sind für den Frauenbereich zuständig. Sie begleiten als Bezugsperson ‚ihre‘ Frauen während des gesamten Aufenthaltes im Frauenhaus und bieten ihnen nach dem Auszug eine nachgehende Beratung an. So ist sichergestellt, dass jede Bewohnerin weiß, an wen sie sich wenden kann. Arbeitsinhalte der Kolleginnen im Frauenbereich sind in den ersten Tagen ausführliche Aufnahmegespräche, Hilfe und Begleitung bei Anträgen auf Arbeitslosengeld, Rechtsanwaltsterminen u.ä. Für Frauen, die länger im Frauenhaus leben, bieten sie dann auch Einzelgespräche zur Aufarbeitung der Gewalterfahrungen sowie zur Zukunftsplanung an.
Die Kolleginnen sind Sozialarbeiterinnen mit Zusatzausbildung in Gestalttherapie bzw. als Mediatorin.

2 Kolleginnen arbeiten im Kinderbereich. Da die Kinder immer Zeugen, häufig auch direkte Opfer von Gewalt sind, brauchen auch sie eigene Ansprechpartnerinnen. Über Freizeitangebote, die überwiegend im frauenhauseigenen Kinderhaus stattfinden, wird Beziehung hergestellt, die den Kindern eine Aufarbeitung des Erlebten ermöglichen. Neben der Arbeit mit den Kindern stehen diese beiden Kolleginnen den Müttern in der Erziehungsberatung beiseite.
Als Sozialpädagoginnen haben sie Zusatzausbildungen in der Traumabegleitung.

Die fünfte Kollegin kümmert sich in erster Linie um die Büroarbeiten, die durch die Selbstverwaltung anfallen. Auch sie ist Sozialarbeiterin mit Fortbildungen im Bereich Buchführung u.a.

Viele weitere Aufgaben werden vom Team gemeinsam übernommen. Das Haus muss instandgehalten werden, kleiner Reparaturen selbst erledigt oder sich um Handwerker gekümmert werden, da es keine Hausmeisterin gibt.
Die Rufbereitschaften werden ebenfalls von allen fünf Mitarbeiterinnen abgedeckt.
Die Öffentlichkeitsarbeit wird in Zusammenarbeit mit Vereinsfrauen übernommen. Vor allem die Termine in verschiedenen Arbeitskreisen oder Informationsveranstaltungen in Schulen können heute kaum noch von Ehrenamtlichen wahrgenommen werden, da diese i.d.R. selbst berufstätig sind.   

Freie Plätze

Hier finden Sie freie Plätze in Frauenhäusern in NRW.

Kontakt

Die Adresse des Frauenhauses ist anonym. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: 05251/5151. Mehr Informationen finden Sie unter Kontakt.