Gewalt gegen Frauen

Häusliche Gewalt, Stalking, Sexuelle Belästigung, Frauenhandel und Zwangsprostitution sind Formen der Gewalt gegen Frauen. Körperliche, seelische, sexuelle und ökonomische Gewalt wird von Männern eingesetzt um Macht über Frauen aus zu üben.

Die Ergebnisse einer umfassenden Studie, die das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im September 2004 veröffentlicht hat, bestätigten die allgemeinen Schätzungen, dass jede 4.Frau von ihrem Partner misshandelt wird.

Die Grundlage dieser Studie zur „Lebenssituation, Sicherheit und Gesundheit von Frauen in Deutschland“ bildete die Befragung von insgesamt 10.000 Frauen in unterschiedlichen Lebensphasen, das heißt im Alter von 16-85 Jahren.

Die Ergebnisse dieser Befragung ergaben u. a. folgendes:

  • 40% der Frauen haben körperliche, oder sexuelle Gewalt oder beides seit dem 16 Lebensjahr erlitten.

  • 58% haben unterschiedliche Formen von sexueller Belästigung erfahren.

  • 42% aller befragten Frauen haben Formen von psychischer Gewalt wie: systematische Abwertung, Demütigung, Ausgrenzung, Verleumdung, schwere Beleidigung, Drohung und Psychoterror erlebt.

Freie Plätze

Hier finden Sie freie Plätze in Frauenhäusern in NRW.

Kontakt

Die Adresse des Frauenhauses ist anonym. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: 05251/5151. Mehr Informationen finden Sie unter Kontakt.